Unser Besuch im Planetarium „Stellarium Erkrath“ am 13.11.2019

Weil am Tag vorher Martinszug war, durften wir am Mittwoch, 13.11.19, eine Schulstunde später zu Schule kommen. Um 9.15 Uhr fuhren alle 4. Klassen mit 2 Bussen los nach Erkrath. Als wir am Planetarium ankamen, gingen die 4c und die Hälfte der 4b in den Vorstellungsraum, und die 4a und die andere Hälfte der 4b gingen auf einen Spielplatz in der Nähe.

Als die 1. Gruppe im Planetarium fertig war, durften auch wir endlich in den Vorstellungsraum. Der Raum war rund und hatte gemütliche, weit zurückgelehnte Sitze. Die Decke war eine runde Kuppel. Hinten war ein Projektor, der Bilder und Filme in die ganze Kuppel hineinstrahlte. Eine Frau stand neben Projektor. Sie hat uns alles zu den Bildern und dem Film erklärt.

Wir haben ganz viel gelernt:

-      über die Sternbilder, die wir nachts am Himmel sehen können, z.B. den Orion oder den Löwen.

-      über die Planeten unseres Sonnensystems und ihre Umlaufbahnen, z.B. dass die Zwergplaneten ganz weit draußen schräg zu den 8 Planeten unseres Sonnensystems kreisen.

-      wie der Mond über den Nachthimmel wandert.

Es war ein tolles Erlebnis, weil die riesigen Bilder in der Kuppel so beeindruckend waren.

So sah das Planetarium von außen und von innen aus:

   

Bildnachweise:

links – redshift-live.com

rechts – invidis.de

Bericht von:

24.11.2019, Ronja