Im Sachunterricht der Klasse 2B sollte etwas gebaut werden.


Am liebsten natürlich richtig große Häuser, so wie auf einer Baustelle, aber dazu fehlte den Kindern die Zeit und auch der Platz. Also haben sich die Schüler zunächst an kleineren Erfindungen ausprobiert, die entweder dekorativ oder funktional sein durften. Eine kleine Tüte gefüllt mit Alltagsmaterialien, zum Beispiel Strohhalme, Gummibänder und Wäscheklammern haben gereicht, um Musikinstrumente, Geschicklichkeitsspiele und weihnachtliche Rentiere zu erfinden. Knifflig war es manchmal schon, denn die Verbindung der Einzelteile war nicht immer so einfach. Doch mit Kleben, Stecken, Wickeln und Stechen kam am Ende (fast) jeder an sein Ziel.
Als Nächstes wollten die
Kinder Autos konstruieren. Wieder wurden zu Hause die Schränke und Schubladen (und Mülleimer) nach brauchbaren Materialien durchsucht. Was damit im Unterricht gemacht wurde, haben die Kinder später selbst als Bauanleitung aufgeschrieben:
Ich brauche:-Räder (z.B. Deckel)-2 Achsen (z.B. Schaschlikspieße)-1 Pappschachtel-Strohhalme-Klebeband-Schere, Kleber, Stifte-1 Nagel oder 1 SchraubeBauanleitung für ein Auto:
Zuerst nehme ich eine Pappschachtel. Dann nehme ich die Achsen und stecke sie in einen halbierten Strohhalm. Danach stecke ich die Räder an die Achsen. Das klebe ich alles an die Pappschachtel. Dann verziere ich es noch. Dann mache ich noch einen Sitz und der geht so:
Ich nehme ein Stück kleine Pappe und knicke sie. Ich zerschneide ein Gummi. Das ist dann der Gurt. von MarleneIch brauche:-4 Korken-2 Achsen (z.B. Schaschlikspieße)-1 Salbenschachtel-1 Strohhalm-Klebeband-Schere, Kleber, Bleistift, Buntstifte-1 SchraubeBauanleitung für ein Auto:
Zuerst nehme ich die Salbenschachtel und die Schere. Dann schneide ich die Salbenschachtel, bis sie drei Zentimeter kurz ist. Dann zerschneide ich den einen Schaschlikspieß so, dass er genau neun Zentimeter lang ist. Jetzt brauche ich die Schraube, um ein Loch in einen Korken zubohren. Denn erst jetzt kann ich den Korken an den Schaschlikspieß stecken. Dann schneide ich den Strohhalm so kurz wie die Schachtel breit ist. Jetzt klebe ich den Strohhalm an die Schachtel. Danach steckst du den Schaschlikspieß durch den Strohhalm. Dann stecke ich den Korken an die andere Seite vom Schaschlikspieß.
Das wiederholst du jetzt, nur dass du diesmal den Strohhalm auf die andere Seite der Schachtel klebst. So, nun zu der Motorhaube:
Jetzt knicke ich einen Zentimeter
davon runter. Danach schneide ich die überstehenden Teile ab.Jetzt schneide ich ein Quadrat als Windschutzscheibe. Nun machst du Fenster aus Papier. Danach schneidest du ein Kennzeichen. Zuletzt machst du Lichter.

                                                                                                                                                    von Niklas